Bachblüten

Die einzelnen Bachblüten wurden von dem britischen Arzt Dr. Edward Bach (1886 – 1936) entdeckt.

Dr. Edward Bach entwickelte daraus in den 1930er Jahren insgesamt 38 Essenzen:

37 Blütenessenzen und 1 Essenz aus Fels-Quellwasser.

 

Außerdem stellte Dr. Edward Bach eine Mischung aus verschiedenen Bachblüten zusammen, die er als Notfalltropfen bezeichnete. Diese Tropfen bestehen aus den Bachblüten Star of Bethlehem, Rock Rose, Impatiens, Cherry Plum und Clematis.

 

Der Leitgedanke von Dr. Edward Bach:

 

Die aus den Blüten gewonnenen Energieessenzen können eine harmonisierende Wirkung auf die Psyche und in der Folgezeit auch eine positive Auswirkung auf körperlicher Ebene haben. Bachblütenessenzen sollen laut Dr. Edward Bach die Selbstheilungskräfte des Körpers anregen und helfen Blockaden dauerhaft aufzulösen.

 

Dr. Edward Bach legte insgesamt 38 negative Seelenzustände fest und ordnete jedem dieser Gemütszustände eine seiner 38 Essenzen zu.

 

Einige Beispiele seiner Zuordnungen:

Aspen Unerklärliche Angst / Furcht
Gorse Hoffnungslosigkeit / Verzweiflung
Hornbeam Extreme Müdigkeit / Erschöpfung
Larch Fehlendes Selbstbewusstsein / Minderwertigkeitskomplexe
Pine Selbstvorwürfe / Schuldgefühle

Eine individuelle Zusammenstellung bzw. Mischung einzelner Bachblüten ist oftmals sinnvoll, jedoch sollte die Mischung 6 Essenzen nicht übersteigen.

Bachblüten gibt es z.B. als Tropfen für die innere, aber auch als Salben für die äußere Anwendung.

Die 38 verschiedenen Bachblüten im Überblick:

1. Agrimony Gemeiner Odermennig
2. Aspen Espe / Zitterpappel
3. Beech Rotbuche
4. Centaury Tausendgüldenkraut
5. Cerato Bleiwurz / Hornkraut
6. Cherry Plum Kirschpflaume
7. Chestnut Bud Rosskastanienknospe
8. Chicory Wegwarte
9. Clematis Weisse Waldrebe / Greisenbart
10. Crab Apple Holzapfel
11. Elm Ulme
12. Gentian Herbstenzian
13. Gorse Stechginster
14. Heather Heidekraut
15. Holly Stechpalme
16. Honeysuckle Geissblatt
17. Hornbeam Weissbuche / Hainbuche
18. Impatiens Springkraut
19. Larch Lärche
20. Mimulus Gefleckte Gauklerblume
21. Mustard Ackersenf / Wilder Senf
22. Oak Eiche
23. Olive Olive
24. Pine Schottische Kiefer
25. Red Chestnut Rote Kastanie
26. Rock Rose Gelbes Sonnenröschen
27. Rock Water Felsquellwasser
28. Scleranthus Einjähriger Knäuel
29. Star of Bethlehem Doldiger Milchstern
30. Sweet Chestnut Esskastanie / Edelkastanie
31. Vervain Eisenkraut
32. Vine Weinrebe
33. Walnut Walnuss
34. Water Violet Sumpfwasserfeder
35. White Chestnut Weißblühende Rosskastanie
36. Wild Oat Waldtrespe
37. Wild Rose Heckenrose / Zaunrose / Weinrose
38. Willow Gelbe Weide
Information - bitte beachtenNoch heute werden die einzelnen Blüten an den von Dr. Bach festgesetzten Standorten gesammelt und nach seinen Potenzierungsmethoden verarbeitet und hergestellt.

  • Bachblüten sind für Säuglinge, Kinder, Jugendliche und Erwachsene, ja sogar für Haustiere und Pflanzen sehr gut geeignet.